Tradition

Sondernavigation

Geschichte

Landhausmoden Ullmann wurde 1972 von Elisabeth und Horst Ullmann gegründet. Gestartet als kleiner Betrieb mit 5 Mitarbeitern wurde 1978 das erste Mal die Zuschneiderei in weitere Räume ausgelagert. Als 1982 auch dieser Platz nicht mehr ausreichte, zog der Betrieb auf eine größere Fläche um.

Ende der 90er Jahre entstand dann der Neubau in der Otto-Hahn-Straße, in dem sich bis heute die Fertigung und Verwaltung befindet. Außerdem findet dort regelmäßig einmal pro Monat der Fabrikverkauf statt, der in der Trachten-Hauptsaison sogar täglich seine Pforten öffnet. Dieser Outlet Store bietet neben dem Hauptgeschäft am Oberanger, das seit 2004 besteht, die Möglichkeit, auf ca. 200 Quadratmetern eine große Auswahl an preiswerteren Dirndln und Lederhosen aus Restbeständen zu präsentieren.

Bei Ullmann finden sowohl Damen, Herren als auch Kinder traditionelle Trachten- und sportlich elegante Landhausmoden sowie viele zusätzliche Accessoires.